Directors’ Dealings in Deutschland: Empirische Analyse der by Björn M. Dymke

By Björn M. Dymke

Björn Dymke analysiert Kapitalmarkttransaktionen von deutschen Unternehmensinsidern mit Wertpapieren der von ihnen geleiteten Unternehmung, sogenannte administrators’ Dealings.

Show description

Read or Download Directors’ Dealings in Deutschland: Empirische Analyse der Eigengeschäfte von Unternehmensinsidern (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Gleichheit und Souveränität: Von den Verheißungen der Gleichheit, der Teufelslist der Diktatur und dem schwachen Trost der Nivellierung (German Edition)

Die Autoren entfalten, ausgehend von der Schrift Diderots über Gesellschaft (Soziabilität) und Industrie in der französischen Enzyklopädie von 1752, ein landscape der Diskurse von Gleichheit und Selbstbestimmung sowie, dazu kontrastiv, das Prinzip 'Souveränität' als Begründung für autoritäre und totalitäre Sozialformen.

Führung im organisationalen Kontext: Ein Überblick (essentials) (German Edition)

Gülden Özbek-Potthoff gibt zunächst einen Überblick über die vorhandenen Definitionen zur Führung im organisationalen Kontext – sowohl aus der Sicht der Führungskräfte als auch aus der Sicht der Geführten. Darauf aufbauend wird die Perspektive der Geführten genauer betrachtet. Die Autorin beschreibt die Entstehung der Sicht der Geführten auf die Führung mithilfe des Konzepts der wahrgenommenen und der idealen bzw.

Spiel und Magie in der Psychoanalyse: Setting, Rahmen, Regeln (essentials) (German Edition)

Diana Pflichthofer nähert sich dem Thema der Psychoanalyse auf neuem Wege: Sie erläutert die spielerischen und magischen Elemente, die in besonderer Weise bei der Arbeit in der Übertragung zur Geltung kommen. Indem die Psychoanalytikerin eine ihr vom Patienten unbewusst zugewiesene Übertragungsrolle annimmt, lässt sie sich auf diese psychische Realität ein, wie jemand sich auf die Realität eines Spiels einlässt.

Pfade durch die Theoretische Mechanik 1: Die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen: anschaulich – axiomatisch – abstrakt (German Edition)

Dieses Buch begleitet den Leser auf drei unterschiedlichen Pfaden durch die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen. Die Autoren bieten damit verschiedene Zugänge zum gleichen Thema und ermöglichen so jedem Studierenden ein individuelles Verständnis der Theoretischen Mechanik zu entwickeln.

Extra resources for Directors’ Dealings in Deutschland: Empirische Analyse der Eigengeschäfte von Unternehmensinsidern (German Edition)

Sample text

In diesen Fällen übergab die BaFin die Sachverhalte an die zuständigen Staatsanwaltschaften und erstattete gegen 303 Personen Anzeige. In den verbleibenden Fällen dauern die Ermittlungen noch an. Trotz der Handelsüberwachung durch die BaFin erscheint das Risiko, für die Ausnutzung von Insiderinformationen bestraft oder gar verurteilt zu werden, relativ gering. So führten in den Jahren 2002 bis 2005 gerade einmal 24 der von der BaFin angezeigten Fälle zu einer anschließenden Verurteilung. Dagegen stellte die Staatsanwaltschaft in 254 Fällen die Ermitt- 89 90 Vgl.

127 Da davon auszugehen ist, dass auch deutsche Unternehmensinsider ihren Wissensvorsprung nicht über Nacht einbüßen, wäre auch für den deutschen Kapitalmarkt aus Gründen der Markttransparenz die Einführung einer Übergangsphase im Rahmen der Meldepflicht wünschenswert. Meldepflichtig im Sinne des § 15a WpHG ist der „aktive“, schuldrechtlich entgeltliche Erwerb bzw. die Veräußerung von Wertpapieren. Der „passive“ Erwerb im Rahmen einer Schenkung, Verpfändung oder Erbschaft unterliegt dagegen nicht der Mitteilungspflicht.

Dagegen hängen die Rechtsfolgen für die Unterlaufung des Weitergabe- und Empfehlungsverbots gemäß § 14 Abs. Nr. 2 und 3 WpHG von der Stellung des Insiders ab. 2 Regulierung des Insiderhandels in Deutschland 23 eine Straftat dar, die mit einer Geldstrafe oder einer bis zu fünfjährigen Freiheitsstrafe geahndet wird. 000 Euro bestraft wird (vgl. § 39 WpHG). Zur Gruppe der Primärinsider zählen nach § 38 WpHG neben Organmitgliedern und persönlich haftenden Gesellschaftern der jeweiligen Emittenten auch Personen, die aufgrund ihrer Kapitalbeteiligung oder von Berufs wegen über Insiderinformationen verfügen, wie beispielsweise Anwälte, Wirtschaftsprüfer, Richter oder Mitarbeiter der BaFin.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 21 votes