Ein Laboratorium der Moderne: Politisches Denken in by Philipp Hölzing

By Philipp Hölzing

Das Buch präsentiert die erste seit längerer Zeit vorgelegte umfassende Studie in deutscher Sprache zum Politischen Denken der klassischen deutschen Literatur und Philosophie nach der Französischen Revolution, die das ganze politische Spektrum der Zeit auf foundation des neuesten Forschungsstandes vorstellt. Sie bietet damit auch einen Einstieg in das politische Denken der Moderne und den Ursprung der modernen politischen Bewegungen und Parteien.

Show description

Read Online or Download Ein Laboratorium der Moderne: Politisches Denken in Deutschland 1789-1820 (German Edition) PDF

Best german_15 books

Gleichheit und Souveränität: Von den Verheißungen der Gleichheit, der Teufelslist der Diktatur und dem schwachen Trost der Nivellierung (German Edition)

Die Autoren entfalten, ausgehend von der Schrift Diderots über Gesellschaft (Soziabilität) und Industrie in der französischen Enzyklopädie von 1752, ein landscape der Diskurse von Gleichheit und Selbstbestimmung sowie, dazu kontrastiv, das Prinzip 'Souveränität' als Begründung für autoritäre und totalitäre Sozialformen.

Führung im organisationalen Kontext: Ein Überblick (essentials) (German Edition)

Gülden Özbek-Potthoff gibt zunächst einen Überblick über die vorhandenen Definitionen zur Führung im organisationalen Kontext – sowohl aus der Sicht der Führungskräfte als auch aus der Sicht der Geführten. Darauf aufbauend wird die Perspektive der Geführten genauer betrachtet. Die Autorin beschreibt die Entstehung der Sicht der Geführten auf die Führung mithilfe des Konzepts der wahrgenommenen und der idealen bzw.

Spiel und Magie in der Psychoanalyse: Setting, Rahmen, Regeln (essentials) (German Edition)

Diana Pflichthofer nähert sich dem Thema der Psychoanalyse auf neuem Wege: Sie erläutert die spielerischen und magischen Elemente, die in besonderer Weise bei der Arbeit in der Übertragung zur Geltung kommen. Indem die Psychoanalytikerin eine ihr vom Patienten unbewusst zugewiesene Übertragungsrolle annimmt, lässt sie sich auf diese psychische Realität ein, wie jemand sich auf die Realität eines Spiels einlässt.

Pfade durch die Theoretische Mechanik 1: Die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen: anschaulich – axiomatisch – abstrakt (German Edition)

Dieses Buch begleitet den Leser auf drei unterschiedlichen Pfaden durch die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen. Die Autoren bieten damit verschiedene Zugänge zum gleichen Thema und ermöglichen so jedem Studierenden ein individuelles Verständnis der Theoretischen Mechanik zu entwickeln.

Extra resources for Ein Laboratorium der Moderne: Politisches Denken in Deutschland 1789-1820 (German Edition)

Sample text

Und 18. Jahrhundert. Reichspublizistik, Politik, Naturrecht, Frankfurt/M. 1987, S. 257-283. Zu den Differenzen zwischen Thomasius und Wolff Ian Hunter, Rival Enlightenments. Civil and Metaphysical Philosophy in Early Modern Germany, Cambridge 2001. 3. Tendenz des Zeitalters 47 Unter dem Eindruck von Wolffs Rationalismus unternahm die an der Göttinger Universität aufblühende Reichsstaatsrechtsschule um Johann Stephan Pütter, Gottfried Achenwall und August Ludwig Schlözer dann eine naturrechtlich gestützte, rationale Ordnung und Reform des historisch gewachsenen Reichs- und Landesrechts, die dem aufgeklärten Absolutismus zuarbeitete und weitere Impulse für eine in Ansätzen liberale Rechtsstaatlichkeit hervorbrachte.

Walter Demel, Reich, Reformen und sozialer Wandel, S. 147 ff. 41 Vgl. Paul Hazard, Die Krise des europäischen Geistes 1680-1715, Hamburg 1939. 39 3. 43 Christian Thomasius, seit 1694 Professor an der neugegründeten Universität Halle, versuchte in seiner praktischen Philosophie im Anschluss an die Naturrechtslehre von Grotius und Pufendorf die Gültigkeit überpositiver, naturrechtlicher Normen für die zweckmäßige Einrichtung des Staates zu begründen, wobei bei ihm noch Gott und nicht die Vernunft als Urheber dieser natürlichen Normen gilt und die menschliche Vernunft nach dem Sündenfall nicht zur Erkenntnis des göttlich erschaffenen Naturrechts fähig ist.

Daneben erzeugte der gestiegene Bedarf des Staates an Beamten in der Bürokratie und im Bildungswesen ein bürgerliches Beamtentum. Es verband sich mit Handel, Gewerbe und Industrie zu der bürgerlichen Schicht von Bildung und Besitz. In Deutschland war ihr Anteil an der Gesamtbevölkerung allerdings zum Ende des 18. Jahrhunderts noch relativ gering und es herrschte weiterhin die ständische Gesellschaftordnung vor, an deren Spitze immer noch Adel und Klerus standen. Der ungefähr 13-17% der Gesamtbevölkerung ausmachende Teil des »gemeinen« Bürgertums bestand aus Handwerkern, kleinen Kaufleuten und Gastwirten, die äußerst traditionell eingestellt waren.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 36 votes