Facharztwissen Urologie: Differenzierte Diagnostik und by Hans-Ulrich Schmelz, Christoph Sparwasser, Wolfgang Weidner

By Hans-Ulrich Schmelz, Christoph Sparwasser, Wolfgang Weidner

Die Erste Hilfe für die Facharztprüfung: detaillierte und differenzierte info zu Diagnostik und Therapie aller urologischen Erkrankungen. Löscht den Wissensdurst schnell und gründlich: der stichwortartige textual content spart wertvolle Zeit beim Nachlesen und Lernen. Aktuellste Informationen zum Nachschlagen auf Station: aktuelle Studienlage und Leitlinien nationaler und internationaler Gesellschaften sind enthalten. Im Zentrum steht weiterhin die Vermittlung detaillierter und differenzierter info zu Diagnostik und Therapie. Der stichwortartige textual content spart wertvolle Zeit beim Nachlesen und Lernen. Alle Kapitel wurden sorgfältig überarbeitet. Die aktuelle Studienlage und die Leitlinien nationaler und internationaler Gesellschaften fanden Berücksichtigung.

Unter dem Druck zunehmender Arbeitsverdichtung wird die Ressource Zeit immer wertvoller. Daher benötigen urologische Assistenzärzte, Facharztkandidaten und Fachärzte ein Nachschlagewerk und kompaktes Vorbereitungswerk für die Facharztprüfung, um in kurzer Zeit einen schnellen Überblick über alle wichtigen urologischen Themen auf Facharztniveau zu erhalten.

  • umfassend überarbeitet und neu strukturiert für die dritte Auflage
  • Kein Wort zu viel: übersichtliche Darstellung in Stichworten, Aufzählungen und Tabellen.
  • Kein Wort zu wenig: detaillierte und differenzierte Informationen zur Diagnostik und Therapie aller wichtigen urologischen Erkrankungen.
  • Für den schnellen Überblick: zahlreiche Algorithmen, Schemata und Übersichten.

Unter Mitarbeit von anerkannten Experten aus ganz Deutschland und unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien der DGU und EAU.

Der schnelle, übersichtliche Wissensspeicher für den in der Urologie tätigen Arzt – jetzt in three. Auflage!

Show description

Read or Download Facharztwissen Urologie: Differenzierte Diagnostik und Therapie (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Gleichheit und Souveränität: Von den Verheißungen der Gleichheit, der Teufelslist der Diktatur und dem schwachen Trost der Nivellierung (German Edition)

Die Autoren entfalten, ausgehend von der Schrift Diderots über Gesellschaft (Soziabilität) und Industrie in der französischen Enzyklopädie von 1752, ein landscape der Diskurse von Gleichheit und Selbstbestimmung sowie, dazu kontrastiv, das Prinzip 'Souveränität' als Begründung für autoritäre und totalitäre Sozialformen.

Führung im organisationalen Kontext: Ein Überblick (essentials) (German Edition)

Gülden Özbek-Potthoff gibt zunächst einen Überblick über die vorhandenen Definitionen zur Führung im organisationalen Kontext – sowohl aus der Sicht der Führungskräfte als auch aus der Sicht der Geführten. Darauf aufbauend wird die Perspektive der Geführten genauer betrachtet. Die Autorin beschreibt die Entstehung der Sicht der Geführten auf die Führung mithilfe des Konzepts der wahrgenommenen und der idealen bzw.

Spiel und Magie in der Psychoanalyse: Setting, Rahmen, Regeln (essentials) (German Edition)

Diana Pflichthofer nähert sich dem Thema der Psychoanalyse auf neuem Wege: Sie erläutert die spielerischen und magischen Elemente, die in besonderer Weise bei der Arbeit in der Übertragung zur Geltung kommen. Indem die Psychoanalytikerin eine ihr vom Patienten unbewusst zugewiesene Übertragungsrolle annimmt, lässt sie sich auf diese psychische Realität ein, wie jemand sich auf die Realität eines Spiels einlässt.

Pfade durch die Theoretische Mechanik 1: Die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen: anschaulich – axiomatisch – abstrakt (German Edition)

Dieses Buch begleitet den Leser auf drei unterschiedlichen Pfaden durch die Newtonsche Mechanik und ihre mathematischen Grundlagen. Die Autoren bieten damit verschiedene Zugänge zum gleichen Thema und ermöglichen so jedem Studierenden ein individuelles Verständnis der Theoretischen Mechanik zu entwickeln.

Additional info for Facharztwissen Urologie: Differenzierte Diagnostik und Therapie (German Edition)

Sample text

B.  B. Imipenem oder Meropenem, initial eingesetzt werden. 55 Sobald wie möglich testentsprechend oral weiterbehandeln, 55 Fortsetzung 3–5 Tage nach Entfieberung bzw. Beseitigung des komplizierenden Faktors. 55 Die Empfehlung gilt nicht bei fokaler oder abszedierender Pyelonephritis: Hier ist eine antibiotische Behandlung im Regelfall über mehrere Wochen nötig (homogene fokale Nephritis: 2 Wochen, heterogene fokale Nephritis: 3 Wochen, Abszess: 4–6 Wochen). 55 Einzelne Autoren beenden bei Dauerkatheter die antibiotische Behandlung 48–72 h nach Entfieberung, andere wechseln zur Entfernung von Biofilmen den Katheter unter der Therapie.

B. von Hautläsionen gestreut (eher kortikal), Procalcitonin 55 Anaerobier und Pilze in Einzelfällen. 55 Abszesse entstehen vorzugsweise aszendierend bei vorbestehender Obstruktion eines Tubulus oder bei Nierensteinen bzw. bei vesikorenalem Reflux, in Einzelfällen auch nach Radiofrequenzablation eines Nierentumors, selten bilateral. 55 Ein Nierenabszess wird begünstigt durch komplizierte HWI: 55 bei Diabetes mellitus (44%) (3,8-faches Risiko gegenüber Gesunden), 55 bei Harnstau (25%), 55 bei Urolithiasis (26%), 55 nach urologischer Voroperation (25%), 55 bei positiver Harnwegsinfektionsanamnese (23%), 55 bei Immunsuppression (12%), 55 bei neurogener Harnblasenentleerungsstörung, 55 in der Schwangerschaft, 55 bei Nierentraumen und Missbildungen (Zystennieren).

Chemotherapie J 9: 193–199 Nayyar R, Singh P, Gupta NP (2010) Pitfalls of subcapsular nephrectomy: report of a case with point of technique to avoid urinary fistula formation. Journal of postgraduate medicine 56 (1): 24–6 Puerto IM, Mojarrieta JC, Martinez IB, Navarro S (2007) Renal malakoplakia as a pseudotumoral lesion in a renal transplant patient: a case report. Intern J Urol 14 (7): 655–657 Quaresima S, Manzelli A, Ricciardi E et al. (2011) Spontaneous intraperitoneal rupture of pyonephrosis in a patient with unknown kidney carcinosarcoma: a case report.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 33 votes