Mord ist keine Kunst: Der Roman "Malina" von J. [i.e. I.] by Ingeborg Gleichauf

By Ingeborg Gleichauf

Die Auseinandersetzung mit Ingeborg Bachmanns Roman Malina ist in den vergangenen Jahren wieder stärker geworden, nicht zuletzt durch das Interesse des feministisch ausgerichteten Zweiges der Literaturwissenschaft. Trotzdem besteht abermals die Gefahr, dass der Roman einseitig gedeutet wird. "Mord" geschieht nicht nur im Krieg und nicht nur unter der Bedingung patriarchaler Strukturen. "Mord" ereignet sich unter der Oberfläche sogenannter heiler Verhältnisse, wie Raymond Chandler in seinem Aufsatz Mord ist keine Kunst erklärt.
Der Schauplatz dieses Geschehens ist in Malina das Ich. Das Ich ist der Ort, an dem der Krieg unterschiedlicher Perspektiven, entgegengesetzter Denk- und Lebensweisen ausgetragen wird. Der Konflikt zwischen den Geschlechtern spielt dabei auch eine Rolle. Elfriede Jelinek hat in ihrem Drehbuch zu einem movie Malina diesen Aspekt herausgearbeitet, ihn unter dem Vergrößerungsglas betrachtet - nach echt Jelinekscher Manier, kunstvoll, aber auch einseitig. Nach diesem Drehbuch und in intensiver Auseinandersetzung mit dem Roman entstand der movie von Werner Schroeter. Schroeters movie erobert die Vielperspektivität des Romans zurück, ohne die goal Jelineks außer acht zu lassen. Roman wie auch Drehbuch und movie schockieren, das Drehbuch durch die Übertreibung einer Perspektive, movie und Roman durch die radikale Unabgeschlossenheit und Vieldeutigkeit.
Mord ist keine Kunst. Aber gerade dadurch, dass er sich sozusagen völlig natürlich vollzieht, enthält er die Möglichkeit des Umschlags. Aus diesem Krieg im Frieden heraus entsteht die Frage nach der Utopie, nach der ganz andere Möglichkeit, nach neuen Worten und neuen Bildern. Der Roman selbst sieht sich als Utopie. Schroeter hat diese Möglichkeit mitbedacht, Jelinek hat sie unberücksichtigt gelassen. Mit diesen ganz verschiedenen Sichtweisen eines Phänomens im Horizont auch der Frage weiblichen Schreibens setzt sich diese Arbeit auseinander. In Bachmanns Roman sind viele Genres zu finden: Kriminalroman, Oper, Liebesgeschichte, Essay, poéme en prose. Eine Vereinnahmung von einer bestimmten Richtung wäre immer eine Einengung der schillernden Vielschichtigkeit des Buches.

Show description

Read or Download Mord ist keine Kunst: Der Roman "Malina" von J. [i.e. I.] Bachmann und seine Verwandlung in ein Drehbuch und in einen Film (German Edition) PDF

Similar literature books

Mayday

Twelve miles above the Pacific Ocean, a missile moves a jumbo passenger jet. The flight team is crippled or useless. Now, defying either nature and guy, 3 survivors needs to in attaining the most unlikely. Land the aircraft. From grasp storyteller Nelson DeMille and grasp pilot Thomas Block comes Maydaythe vintage bestseller that packs a supersonic surprise at each flip of the web page.

Germinal

Retail caliber AZW3.

Émile Zola's unflinchingly advised tale of a bold coal miners' strike in northern France used to be released in 1885, whilst the prolific writer was once on the top of his powers. this day a few readers think this novel will end up to be his such a lot enduring paintings. Spare but compassionate, Germinal takes us from the comfy houses of the bourgeoisie to the darkish bowels of the earth, describing insufferable human pain and exploitation in brilliant and unsentimental prose.

Étienne Lantier, a negative yet lively younger laborer looking for paintings, stocks the wretched lives of the coal miners of Le Voreux, the place the brutish and unsafe operating stipulations devour the future health and customers of old and young, one iteration after one other. Impoverished, sick, and hungry, the miners encourage Étienne to try a insurrection opposed to the corporate, an overthrow of “the tyranny of capital, which was once ravenous the employee. " They solution his determined demand a strike that grows more and more violent and divisive, trying out loyalties and endangering Étienne's existence whilst it bargains the staff their in basic terms wish of an honest life. In a harrowing climax, the unexpected outcomes of the strike threaten to engulf all of them in disaster.

Eternal chalice : the grail in literature and legend

Presents an outline of the various other ways writers of fiction and nonfiction have imagined, and reimagined, the article referred to as the Grail, from its starting as a robust literary image within the overdue twelfth and early thirteenth centuries as much as the current time while it keeps to fascinate many that look for the suitable non secular knowledge it gives you.

Extra resources for Mord ist keine Kunst: Der Roman "Malina" von J. [i.e. I.] Bachmann und seine Verwandlung in ein Drehbuch und in einen Film (German Edition)

Example text

Auch hier bedeutet Intertextualität Lesarten viefalt, Offenlegung möglicher Verstehensweisen. Wie bereits angeführt wurde, berührt sich Bachmanns Arbeitsweise mit Beethovens Spätstil. Dies betrifft nicht nur die angeführten Sonaten. Als weiteres Beispiel der Nähe Bachmanns zu Beethoven kann uns in hervorragender Weise die Große Fuge op. 133 dienen. Die Führung der einzelnen Stimmen und die Spannung, die durch das Mitund Gegeneinander erzeugt wird, ist charakteristisch für Beethovens Arbeit an der Fuge wie auch für Bachmanns Roman.

Frankfurt 1987, S 136. , S. 138. J 33. : Zur musikalischen Analyse. Darmstadt 1974. S. 184. 166. 56. Geraot Graber: Mozart und die Nachwelt. 289. " Bachmanns Roman "Malina" enthalt vor dem Beginn des ersten Kapitels "Glücklich mit Ivan" alles, was es im Verlauf des Romans zu entfalten gilt. Zusammenfassend ist zu sagen, daß wesentliche Prinzipien musikalischen Schaffens wie auch zahlreiche Zitate aus musikalischen Werken im Roman "Malina" nachgewiesen werden können. Bachmanns Kenntnis der allgemeinen Musiklehre wie auch der Musikgeschichte ist als äußert profund zu bezeichnen.

Ebenso verhält es sich mit Zeit haben oder nicht. Auf jeden Fall wird auf diese Weise die Kommunikation aufrechterhalten. Nicht umsonst hat Ivan gerade dann Zeit, als es nur noch das Ende der Beziehung zu besprechen gibt und das Thema "Zeit haben" oder "Keine Zeit haben" sich erledigt hat. 160 ,67 1 6 8 "I. h. mit nicht mehr Freiheit, als er sich bei einer Gesangsmelodie gestatten dürfte; II. sich des Unterschieds zwischen Gesangston und Sprechton genau bewußt wird: der Gesangston hält die Tonhöhe unabänderlich fest, der Sprechton gibt sie zwar an, verläßt sie aber durch Fallen oder Steigen sofort wieder.

Download PDF sample

Rated 4.90 of 5 – based on 31 votes